Der Strom wird vollständig in das Mittelspannungsnetz eingespeist. Dafür werden unterirdische Kabel von den Windenergieanlagen zum Einspeisepunkt in das überregionale Stromnetz verlegt. In Betracht kommt dafür nach heutigem Planungsstand die Freileitung am Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerks.